Filter
  • Ein grandiose Woche voller Fussball

    Auch in diesem Jahr veranstaltete die Fußballjugendabteilung wieder ihre eigene Fußballferienschule. In der vorletzten Ferienwoche trainierten knapp 70 Kinder in sechs Gruppen von früh bis spät auf der Platzanlage des TuS Borth. Viele ehrenamtliche Helfer und Trainer waren die ganze Woche über unermüdlich im Einsatz, um den Kindern eine unvergessliche Woche zu bereiten - und das mit Erfolg.

    In den sechs Trainingseinheiten der ersten drei Tage erlernten oder verbesserten die Kids den Umgang mit dem Ball, ihr Passspiel, die Torschusstechnik sowie den Kopfball. Und neben dem gut ausgefüllten Trainingsplan blieb den kleinen Talenten immer auch viel Raum und Zeit für Spiel und Spaß – denn wer mit Freunde bei der Sache, der lernt bekanntlich am meisten.

    Wie viel sie dann tatsächlich erlernt hatten, konnten die Kids am vierten Tag der Fussballschule beweisen. Gemeinsam in ihren Gruppen und mit den jeweiligen Trainern absolvierten sie die anspruchsvollen Stationen des DFB-Fußballabzeichens (nähere Informationen dazu findet ihr hier). Je präziser bzw. schneller die einzelnen Aufgaben erfüllt wurden, desto mehr Punkte konnten gesammelt werden. Die erreichte Gesamtpunktzahl entschied letztlich darüber, ob man das Abzeichen in Gold, Silber, Bronze oder eine Teilnehmerurkunde erhielt. Mit Stolz dürfen wir an dieser Stelle berichten, dass alle Kinder mindestens das Bronzelevel erreicht haben und darüber hinaus auch zahlreiche Silberabzeichen und an ein paar besondere Talente das Goldabzeichen vergeben wurde.  

    Zum Wochenabschluss gab es dann noch ein Highlight: Der Turniertag. In neu gemischten Gruppen traten die jeweiligen Teams im Modus jeder gegen jeden gegeneinander an. Wir sahen viel Einsatz, Freude am Spiel und zahlreiche Tore. Die Kinder konnten den anwesenden Zuschauern auf dem Spielfeld demonstrieren, was sie die gesamte Woche über verinnerlicht hatten. Zur Mittagspause standen die Vorrundensieger fest. Aber diese sollten sich nicht allzu siegessicher fühlen, denn so kam es in der Rückrunde am Nachmittag zu der ein oder anderen Überraschung. Am Ende gab es glückliche Sieger sowie stolze Torschützenkönige und die ein oder andere Träne, die nach einer Niederlage vergossen wurde, war spätestens bei der Abschlussehrung wieder vergessen, als alle Teilnehmer ihre Urkunde zum DFB-Fußballabzeichen erhielten. Ihren von OKI gesponserten Trikotsatz durften die Kids natürlich behalten und konnten darüber hinaus auch endlich ihren Trainingsball mit nach Hause nehmen.

    Damit verabschieden wir uns in diesem Jahr und sagen Danke an all die tollen Kids und Ehrenamtlichen, die diese Woche ermöglicht haben.Bis zum nächsten Jahr ;)

        

        

    Zwei Hinweise haben wir noch für euch:

    Die Gruppenfotos sind derzeit noch in Bearbeitung. Alle anderen Bilder findet ihr in den Bildergalerien hier und hier.

    Alle Fundsachen lagern derzeit noch Geschäftszimmer an der Platzanlage. Während der üblichen Trainingszeiten können diese dort abgeholt werden.

  • 26.08.2016 Stadtmeisterschaften 2015/16

        

    Am vergangenen Wochenende wurden die diesjährigen Stadtmeisterschaften der Stadt Rheinberg vom Ausrichter TuS 08 Rheinberg bei drückender Hitze in der Großraumhalle ausgetragen.

    Erfreulicherweise gingen wir mit unserer Jugendabteilung in diesem Jahr mit 16 Talenten an den Start und stellten damit so viele Schüler wie schon lange nicht mehr. Obwohl viele Kids aus unserem Nachwuchs ihr Turnierdebüt in Rheinberg gaben, konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

    Den Auftakt gaben unsere Jugendlichen und die Schüler B am Freitagnachmittag. Besonders in den Doppelkonkurrenzen waren die Borther zahlreich vertreten. Jannik Claaßen und Paul Secchi wurden Dritter der Jungen und gaben mit guten Leistungen einen Vorgeschmack auf die am Wochenende startende Saison.

    Bei den Schüler B schafften es Tom Seilheimer und Pascal Derks als Doppel-Dritte aufs Treppchen. Vizestadtmeister im Doppel wurde Mika Sondermann zusammen mit unserer ehemaligen Schülerin Johanna Paul, welche im Einzel nach einem starken Auftritt ebenfalls Vizestadtmeister wurde.

    Am darauffolgenden Samstagmorgen reichte es für Paul Krähling und Jonas Franzen im ersten Turnier als A-Schüler direkt für den zweiten Platz im Doppel.

    Alle Ergebnisse zum nachlesen findet ihr hier

    Wir gratulieren allen Schülern zu einem erfolgreichen Saisonauftakt! Nun freuen wir uns alle auf eine spannende und ereignisreiche Saison 2016/2017!

  • 31.08.2016 Neues Motto: Neue Trainingsmethoden sollen Effizienz steigern!

        

    Letztes Jahr wurde ein Pilotprojet durch den Westdeutschen Tischtennis-Verband (WTTV) ins Leben gerufen. Hierzu waren alle Vereine des Kreises Niederrhein angesprochen und eingeladen. Durch ein Quäntchen Glück und durch die gelungene Vorstellung durch Jungendwart Timo Kaschner wurde die Tischtennisabteilung des TuS Borth ausgewählt und bekam die Chance, zusammen mit Referenten des Verbandes Möglichkeiten und bessere Strukturen für eine erfolgreiche und nachhaltige Jugendförderung zu erarbeiten.

    In Vorbereitung auf die neue Saison wurden schon in den Sommerferien Gespräche zwischen den Vereinsvertretern Timo und Fabian sowie Referentin Sandra Spieler (WTTV) in der Geschäftsstelle in Duisburg geführt. In den Dialogen wurden die verschiedenen Themen der Nachwuchsförderung angesprochen. Anhand der Diskussionsgrundlage wurden erste Verbesserungsvorschläge in der Gesprächsrunde gefunden und aktuell schon umgesetzt. Ein neuer Trainingsplan soll den Jugendlichen effizient und strukturiert in Trainingsblöcken die Grundlagen und Techniken des Tischtennis-Sports aufzeigen.

    Besonders lobend wurde hervorgehoben, dass wir mit vier Trainern und einer Trainern für unsere Abteilungsgröße sehr gut aufgestellt sind. Zudem besitzen alle vier Trainer einen Trainerschein!

    Ein weiterer Punkt ist die Errungenschaft eines neuen Trainingsgeräts für die Nachwuchsarbeit. Durch die Hilfe und Organisation unseres Abteilungsleiter Peter Potjans konnte ein Tischtennisroboter der Firma Butterfly bereitgestellt werden. Wir danken der Abteilung und freuen uns über den besonderen Stellenwert, den die Jugend auch weiterhin beim TuS Borth genießt!

    Der Roboter wird schon ab Sommerbeginn in das Training der Jugendlichen eingebunden. Ein Eindruck findet ihr hier im kurzen Video mit Jugendspieler Paul Secchi und Trainer Timo Kaschner.

    In Zusammenarbeit mit dem WTTV werden aktuell weitreichendere Möglichkeiten für eine erfolgreiche Jugendarbeit geprüft. Insbesondere steht hier die engere Zusammenarbeit mit dem Kreis Niederrhein sowie eine Tischtennis-AG mit Grundschulen auf dem Plan.

  • 10.09.2016 TT-Abteilung kleidet sich neu ein

        

    Trainer Timo Kaschner ist sichtlich stolz auf seine Schützlinge. Die Tischtennisspieler der Jugend- und Schülermannschaft beim TuS Borth sind gut in die Saison gestartet. „Die neuen Trikots mit den Namen geben uns allen ein gutes Gefühl“, sagt Peter Potjans, der Leiter der Tischtennis-abteilung.

    2750 Euro hatte er von der Sparkasse am Niederrhein bekommen und dafür insgesamt 65 Trikots für die ganze Abteilung gekauft.

    Beim Trainingsbesuch in der Turnhalle am Borther Marktplatz durften Vorstand Frank-Rainer Laake und Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann auch mal einen Ball aufschlagen. Das Jugendtraining ist immer dienstags ab 17.30 Uhr, neue Spielerinnen und Spieler im Alter zwischen 9 und 14 Jahren sind herzlich willkommen. (Quelle: Sparkasse am Niederrhein)

    weiterer Artikel findet ihr bei der rheinischen Post

  • 17.10.2016 Schwitzen im Westerwald - Grenzau 2016

        

    Wir können es einfach nicht lassen! Auch h in diesem Jahr machte sich der TuS Borth in den Herbstferien (09.-14. Oktober) wieder auf den Weg zum Tischtennis-Olympiastützpunkt des Bundesligisten TTC Zugbrücke Grenzau.

    Mit an Bord waren vier Jugendspieler, vier Herren und vier Damen. Eine ausgewogene Truppe, die es sich im 4-Sterne-Wellnesshotel mit Vollpension so richtig gut gehen ließ. Auf dem Trainingsplan standen neun Einheiten a 90 Minuten unter der Leitung von Bundesliga-Coach Anton Stefko. Es wurde viel geschwitzt, hart gearbeitet und viel gelernt. Auch unser Abteilungsleiter Peter Potjans hat nach 30 Jahren mal wieder im Brexbachtal an seiner Rückhand gefeilt. Zum ersten Mal waren in diesem Jahr drei Hobbyspieler unserer Abteilung am Ball, die eine Menge Erfahrung sammelten und viele nützliche Tipps von dem talentierten Trainerteam erhalten haben. Neben Systemtraining gehörte auch Balleimertraining, eine Videoanalyse sowie ein Einzel- und Doppelturnier zum Wochenprogramm.

    Aber auch abseits der Halle wurde nicht nur geruht und gegessen. Die freie Zeit wurde für die Sauna, das Schwimmbad, eine entspannende Massage oder das Fitnessstudio genutzt. Unsere Damen erkundeten auch mal die Natur bei einer Walking-Einheit oder gingen im Nachbarort auf Shoppingtour. Abends traf man sich stets zur geselligen Runde im komplett renovierten und neugestalteten Brexx (ehemals Manni’s Landhausschänke). Neben typischen Kneipenspielen wie Billard und Dart wurden auch Karten gespielt oder Fußball geschaut. Am letzten Abend wechselten wir vom kleinen Plastikball zur großen Bowlingkugel und ließen die anstrengende Woche gemütlich ausklingen. Danach gab es jeweils noch den einen oder anderen Gute-Nacht-Cocktail in der modernen Hotelbar, ehe am nächsten Morgen wieder der Wecker klingelte. An dieser Stelle möchten wir auch der Abteilung danken, die den einen oder anderen Abend mit der Übernahme der Getränkerechnung bezuschusst hat!

    Überraschend bekamen wir am Mittwochmorgen dann noch Besuch von unseren Vereinskollegen Fabian und Julius, welche durch die Arbeit und das Studium leider nicht mitfahren konnten. Trotzdem konnten sie es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, die 190 km in den Westerwald zu fahren und einen Abend mit der Gruppe zu verbringen. Das ist Vereinsgeist wie wir ihn uns wünschen!!

    Alles in allem war es wie immer eine super schöne und lehrreiche Woche mit unglaublich viel Spaß! Wir freuen uns jetzt schon auf 2017 und hoffen, dass wir dann mit Unterstützung der Herren, Jugend und Hobbytruppe nach einiger Zeit mal wieder die 20-Teilnehmer-Marke knacken können!

  • 71 Fußballferienschule ein voller Erfolg

    In der vergangenen Woche besuchten knapp 100 Kinder die vereinseigene Fussballferienschule. Viele ehrenamtliche Helfer und Trainer waren die ganze Woche über unermütlich im Einsatz, um den Kindern eine unvergessliche Woche zu bereiten - und das mit Erfolg. Und der Spaß am Fußball stand dabei immer im Vordergrund. Je nach Alter und Leistungsstand trainierten die Kids täglich in zwei Einheiten ihr fussballerisches Geschick. In den Mittagspausen tauschten sich die Kinder beim gemeinsamen Essen über das erlebte aus und füllten die Kraftreserven auf. Viele konnten aber auch in den Pausen die Füße nicht von den Bällen lassen und dribbelten fleißig weiter über den Rasen oder übten Torschüsse. Wer aber doch mal die Nase voll hatte vom Fußball konnte ausgelassen auf den Hüpfburgen toben oder die Spielgeräte des Spielmobils austesten, dass der Verein extra für diese Woche geordert hatte. Zum Wochenabschluss gab es dann noch ein Highlight: Der Turniertag. In neu gemischten Gruppen traten die jeweilgen Teams im Modus jeder gegen jeden gegeneinander an. Wir sahen viel Einsatz, Freude am Spiel und zahlreiche Tore. Und die ein oder andere Träne, die nach einer Niederlage vergossen wurde, war spätestens bei der Abschlussehrung wieder vergessen, als alle Teilnehmer ihre Urkunde zum SeventyOne-Fussballabzeichen und ihr Trikot erhielten sowie den Trainingsball endlich mit nach Hause nehmen durften. Damit verabschieden wir uns in diesem Jahr und sagen Danke an all die tollen Kids und Ehrenamtlichen, die diese Woche ermöglicht haben. Bis zum nächsten Jahr ;)

           

          

    Drei Hinweise haben wir aber noch für euch:

    Die Gruppenfotos und sonstigen Bilder von der Woche werden derzeit noch sortiert, bearbeitet etc. und nach Fertigstellung an dieser Stelle veröffentlicht. -> FERTIG SIND SIE :)

    Alle Fundsachen - und es sind wieder eine Menge - lagern derzeit Geschäftzimmer an der Platzanlage. Während der üblichen Trainingszeiten können diese dort abgeholt werden.

    Und im unten folgenden Artikel der Rheinischen Post könnt ihr nachlesen, was die Kids noch alles an der SeventyOne-Fussballschule begeistert hat.

          

    Rheinberg. 95 Kinder sind in dieser Woche auf der Platzanlage von TuS Borth in die Fußballschule SeventyOne gegangen. Die Stimmung auf und neben dem Platz war ausgezeichnet. Für jeden gibt's heute eine Urkunde, ein Trikot und einen Ball. Von Julia Marie Braun

    Es war ein kleines Volksfest, bei dem sich viele Menschen getroffen haben. Es gab viele Gelegenheiten zum Plaudern - für Eltern, Trainer und Betreuer. Die Jüngsten in der großen Gemeinschaft führten den Ball am Fuß: 95 Kinder sind in der zurückliegenden Woche auf dem grünen Rasen von TuS Borth in die Fußballschule SeventyOne gegangen und waren begeistert.

    Während der fünften Woche der Sommerferien nahmen sich geschulte Trainer, eheranamtliche Helfer, Eltern und Freunde Zeit, um den Fußball-Kindern Grundtechniken, aber auch soziale Kompetenz zu vermitteln. "Die Kinder, die hier sind, sind alle mit ganzem Herzen bei der Sache. Es macht Spaß da zuzugucken", erzählt TuS-Jugendobmann David Zobel, der sich um die Organisation der Fußballschule kümmert.

    Der ausgefüllte Trainingsplan der kleinen Talente lässt Raum für Spiel und Spaß. Der Umgang mit dem Ball, das Passspiel, Torschuss und Kopfball werden erlernt oder verbessert, um am vierten Tag das SeventyOne-Fußballabzeichen zu erlangen. Zum Abschied erhalten die Fußballer und Fußballerinnen eine Urkunde und das Fußballabzeichens in Gold, Silber oder Bronze.

    "Jeder bekommt das Fußballabzeichen", erläutert Organisator David Zobel. Kein Kind geht leer aus. Außerdem gibt es für jeden kleinen Kicker noch ein Trikot und einen eigenen Ball. Zum Abschluss werden alle Techniken noch mal wiederholt, um anschließend ein Turnier zu spielen, bei dem das Gelernte im Spiel angewendet werden kann und bei dem alle große Freude haben.

    Die Trainer verfolgen in erster Linie das Ziel, den Kindern Spaß am Fußball zu vermitteln. Dass dieses Ziel erreicht wird und ein Gefühl von Zusammengehörigkeit entsteht, sorgt für Zufriedenheit bei Trainern und Helfern. "Mit den Kindern zu arbeiten, macht Freude, weil alle voll mitziehen", erzählen auch Maurice (14) und Robin (13). Die jungen Trainer, die in der TuS-Jugend kicken, sind begeistert. "Ich habe gelernt, wie die Kinder das Spiel empfinden, und habe gesehen, wie sie die Lektionen mit dem Ball verarbeiten", sagt Robin.

    An erster Stelle steht das Familiäre. Auf und neben dem Platz ist eine große Gemeinschaft zusammengewachsen. "Uns gefällt alles richtig gut", sagen Johannes, David und Jan. Ihr Lachen spricht Bände. Die Freude am Fußball und an der Zusammengehörigkeit ist überall auf der Platzanlage des TuS Borth am Mittelweg anzutreffen.

    Seit vier Jahren gibt es die Fußballschule schon. Organisatoren und Übungsleiter haben großartige Arbeit geleistet. Beleg: In jedem Jahr kommen mehr Kinder. Auch Mädchen spielen gerne mit. Der 26-jährige Jugendobmann David Zobel freut sich über den Zuwachs vom Jahr zu Jahr und die Bestätigung. Und nicht nur Jugendspieler des TuS Borth gehen in die Fußballschule: "Viele bringen ihre Freunde mit, auch wenn sie in anderen Mannschaften und Vereinen spielen", berichtet Trainer Frank Nieft.

    Quelle: RP

  • Kreismeisterschaften 2015 - Ergbnisse und Fotos

    Johanna Paul war bei der Tischtennis-Kreismeisterschaft in Xanten die erfolgreichste Teilnehmerin des TuS Borth. In der Klasse der Schülerinnen C gewann sie sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Lenja Hilgemann (TSV Weeze) und qualifizierte sich für die Titelkämpfe auf Bezirksebene in Jüchen Mitte Oktober. Johanna gab in ihren sechs Partien keinen Satz ab und siegte jeweils klar mit 3:0. (Quelle: Rheinische Post)

    Nachfolgenden haben wir hier noch die offizielle Siegerliste und den vollständigen Artikel der Rheinischen Post für euch.

     

  • 19.10.2015 Fahrt zur Tischtennis-Schule nach Grenzau

     

    Auch in diesem Jahr machte sich die Tischtennis-Jugendabteilung des TuS Borth in der zweiten Herbstferienwoche (von Sonntag bis Freitag) wieder auf den Weg zur Tischtennis-Schule nach Grenzau (link)in den Westerwald.

    Dieses Mal waren sechs Jugendspieler sowie vier Trainer mit an Bord, von denen fast alle am intensiven Tischtennis-Wochenlehrgang des Tischtennis-Bundesligisten TTC Zugbrücke Grenzau teilnahmen.

    In einer optimalen Umgebung und angenehmen Lage (4-Sterne-Hotel Zugbrücke mit Vollpension) standen in der modernen Halle des Bundesligisten Zugbrücke Grenzau täglich zwei Trainingseinheiten à 90 Minuten auf dem Programm. Mit dem Bundesligatrainer Anton Stefko stand die optimale Betreuung zur Hand. Dieser wurde von verschiedenen Gasttrainern, wie zum Beispiel Illi-Janos Istvan (ehemaliger rumänischer Nationaltrainer) und einigen Spielern aus der zweiten Mannschaft (dritte Bundesliga) unterstützt. Die professionellen und zielgerichteten Einheiten sorgten durch modernes Systemtraining mit vielen Übungen und Variationen, intensives Balleimertraining sowie Taktikschulungen für viel Abwechslung. Zum Abschluss der Trainingswoche bekam jeder Teilnehmer noch ein T-Shirt sowie eine Urkunde.

    Um den Mannschaftsgeist zu stärken, wurde auch die freie Zeit außerhalb der Halle sinnvoll genutzt. So stand neben Bowling, Kegeln, Billard und Schwimmen auch der ein oder andere gesellige (Spiele-)Abend in „Manni's Landhaus-Schänke“ oder in der Hotelbar an.

    Sehr interessant war außerdem das Training der Profis, was jeden Tag meist direkt im Anschluss an die erste Trainingseinheit stattfand. Am Ende einer anstrengenden und spaßigen Woche wird sicherlich in Zukunft versucht werden, den ein oder anderen Tipp der Profis umsetzen zu können und das eigene Spiel zu verbessern.

    Nach einer rundum gelungenen Fahrt freuen wir uns schon jetzt auf Grenzau 2016!!!

  • 23.10.2015 Johanna Paul ist in Jüchen erfolgreich und gewinnt Silber und Bronze

     

    Die zehnjährige Johanna Paul vom TuS Borth nahm jetzt an der Tischtennis-Meisterschaft des Bezirks Düsseldorf in Jüchen teil. In der Klasse Schülerinnen C belegte die Kreismeisterin des Kreises Niederrhein im Einzelwettbewerb in einem Teilnehmerfeld von 24 Mädchen einen hervorragenden zweiten Platz.

    Johanna Paul ist in Jüchen erfolgreich und gewinnt Silber und Bronze | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/moers-und-region/johanna-paul-ist-in-juechen-erfolgreich-und-gewinnt-silber-und-bronze-aimp-id11211760.html#plx522498211
    Die zehnjährige Johanna Paul vom TuS Borth nahm jetzt an der Tischtennis-Meisterschaft des Bezirks Düsseldorf in Jüchen teil. In der Klasse Schülerinnen C belegte die Kreismeisterin des Kreises Niederrhein im Einzelwettbewerb in einem Teilnehmerfeld von 24 Mädchen einen hervorragenden zweiten Platz.

    Johanna Paul ist in Jüchen erfolgreich und gewinnt Silber und Bronze | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/moers-und-region/johanna-paul-ist-in-juechen-erfolgreich-und-gewinnt-silber-und-bronze-aimp-id11211760.html#plx522498211

    Die zehnjährige Johanna Paul vom TuS Borth nahm jetzt an der Tischtennis-Meisterschaft des Bezirks Düsseldorf in Jüchen teil. In der Klasse Schülerinnen C belegte die Kreismeisterin des Kreises Niederrhein im Einzelwettbewerb in einem Teilnehmerfeld von 24 Mädchen einen hervorragenden zweiten Platz.

     

    Nach dem sie ihre drei Gruppenspiele mit sehr viel Nervenstärke gewann und somit als Erstplatzierte in die nächste Runde einzog, schaffte es Trainer Matthias Scheepers in den folgenden Ko.-Spielen sehr gut, Johanna Paul immer wieder auf die unterschiedlich spielenden Gegnerinnen vom SV Walbeck, TuS Wickrath und TTS Duisburg einzuschwingen. Trotz der einzigen Niederlage im Endspiel mit 1:3 Sätzen gegen die favorisierte, gesetzte Leni Kästner vom TV Essen-Kupferdreh war Scheepers mit seinem Schützling sehr zufrieden.

     

    Hat sich Johanna Paul mit dieser Platzierung doch die Fahrkarte für das Qualifikationsturnier zur Teilnahme an der westdeutschen Meisterschaft am 8. November in Rödinghausen gesichert.

     

    Im Doppelwettbewerb mit Partnerin Lenja Hilgemann vom TSV Weeze, mit der sie bei der Kreismeisterschaft in Xanten im September Erste wurde, erreichte sie einen sehr guten dritten Rang.

    Jugendförderpreis für den TuS

     

    Der TuS Borth, der in diesem Jahr den Jugendförderpreis für die beste Jugendarbeit im Kreis Niederrhein bekommen hat, verweist in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Trainingszeiten im Schüler- und Jugendbereich: Trainiert wird in der Turnhalle Finkensteg in Borth, neben der katholischen Kirche, jeweils dienstags und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr. Interessierte Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren aufwärts sind herzlich willkommen. Das erfahrene fünfköpfige Trainerteam lädt alle Tischtennisbegeisterten oder diejenigen, die es werden wollen, zu einem ersten Schnuppertraining ein.

    Die zehnjährige Johanna Paul vom TuS Borth nahm jetzt an der Tischtennis-Meisterschaftdes Bezirks Düsseldorf in Jüchen teil. In der Klasse Schülerinnen C belegte die Kreismeisterin des Kreises Niederrhein im Einzelwettbewerb in einem Teilnehmerfeld von 24 Mädchen einen hervorragenden zweiten Platz.

    Nach dem sie ihre drei Gruppenspiele mit sehr viel Nervenstärke gewann und somit als Erstplatzierte in die nächste Runde einzog, schaffte es Trainer Matthias Scheepers in den folgenden Ko.-Spielen sehr gut, Johanna Paul immer wieder auf die unterschiedlich spielenden Gegnerinnen vom SV Walbeck, TuS Wickrath und TTS Duisburg einzuschwingen. Trotz der einzigen Niederlage im Endspiel mit 1:3 Sätzen gegen die favorisierte, gesetzte Leni Kästner vom TV Essen-Kupferdreh war Scheepers mit seinem Schützling sehr zufrieden.

    Hat sich Johanna Paul mit dieser Platzierung doch die Fahrkarte für das Qualifikationsturnier zur Teilnahme an der westdeutschen Meisterschaft am 8. November in Rödinghausen gesichert.

    Im Doppelwettbewerb mit Partnerin Lenja Hilgemann vom TSV Weeze, mit der sie bei der Kreismeisterschaft in Xanten im September Erste wurde, erreichte sie einen sehr guten dritten Rang.

    Jugendförderpreis für den TuS

    Der TuS Borth, der in diesem Jahr den Jugendförderpreis für die beste Jugendarbeit im Kreis Niederrhein bekommen hat, verweist in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Trainingszeiten im Schüler- und Jugendbereich: Trainiert wird in der Turnhalle Finkensteg in Borth, neben der katholischen Kirche, jeweils dienstags und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr. Interessierte Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren aufwärts sind herzlich willkommen. Das erfahrene fünfköpfige Trainerteam lädt alle Tischtennisbegeisterten oder diejenigen, die es werden wollen, zu einem ersten Schnuppertraining ein.

    (Quelle: WAZ)

    Nachfolgenden haben wir hier noch die offizielle Turnier-Spielergebnisse und den vollständigen Artikel der WAZ für euch.

  • 22.08.2015 Rot-Weiss Essen zu Gast beim TuS Borth

    Radosevic erzielt den Ehrentreffer

    RWE-Traditionself siegt 6:1 gegen Borther und Ossenberger Oldies.

    Dragan Radosevic hat es im Alt-Herren-Spiel zwischen der SG Borth/Ossenberg und RW Essen als einziger geschafft, den Keeper der Traditionself aus dem Ruhrpott zu überwinden. Kurz vor Schluss erzielte er den Ehrentreffer für die Hausherren.

    Die Essener, bei denen Schlussmann Frank Kurth und Spielertrainer Dieter Bast die bekanntesten Ex-Profis waren, setzten sich mit 6:1 (2:0) auf Borther Rasen durch.

    (Quelle: fupa.net)

  • Abteilung Jugendfußball

    In unserer Jugendabteilung gibt es aufgrund der Kooperation mit Concordia Ossenberg (siehe hier) derzeit einige Umstrukturierungen. Die Mannschaften wie auch die Trainingstage und -zeiten werden in den kommenden Wochen festgelegt. Daher sind momentan - wie sonst üblich - keine Mannschaftsprofile auf unserer Homepage zu finden.

        

    Bis alles wieder seine Ordnung hat wendet euch bitte an folgende Ansprechpartner:

         

    Ansprechpartner vsl. Trainingstag

    Bambini

    JG 2011/2012

    Sandra Baltes

    0157-71791317

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dienstag

    16:00 Uhr

    Bambini

    JG 2010

    Steffen Roes

    0170-8229328

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dienstag + Donnerstag

    16:00 Uhr

    F-Jugend

    JG 2008/2009

    Wolfgang Kroggel

    01511-1323171

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Montag + Mittwoch

    16:30 Uhr

    E-Jugend

    JG 2007

    Frank Niekft

    0176-42010833

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dienstag + Donnerstag

    17:00 Uhr

    E-Jugend

    JG 2006

    Michael Wegscheider

    0152-31055983

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dienstag + Freitag

    17:30 Uhr

    D-Jugend

    JG 2004/2005

    Carsten Bücker

    0160-99016183

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Montag + Donnerstag

    18:00 Uhr

    C-Jugend

    JG 2002/2003

    B-Jugend

    JG 2000/2001

    David Zobel

    0175-1998291

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Montag + Donnerstag

    19:30 Uhr

    A-Jugend

    JG 1999/1998

    David Zobel

    0175-1998291

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Montag + Donnerstag

    19:30 Uhr

    C-Juniorinnen

    JG 2002/2003

    David Zobel

    0175-1998291

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    A-Juniorinnen

    JG 1999/1998

    Sascha Lange

    0176-20682915

    ---

    Montag + Mittwoch

    18:00 / 19:30

        

  • Abteilung Jugendfußball

    Die neuen Mannschaftsportraits sind online. Alle ausführlichen Infos zu den Ansprechpartnern und Trainingszeiten findet ihr ab sofort unter entsprechenden Reitern.

         

    Solltet ihr darüber hinaus Fragen haben, wendet euch an folgende Anschprechpartner:

    Jugendobmann   David Zobel   0175-1998291 o. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Spielbetriebsleiter   Carsten Bücker   0160-99016183 o. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Vereinsjugendleiterin   Sandra Baltes   0157-71791317 o. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

        

            

    Trainingsplan in der Übersicht:

         

    Ansprechpartner vsl. Trainingstag

    Bambini

    JG 2011/2012

    Sandra Baltes

    0157-71791317

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dienstag

    16:00 Uhr

    Bambini

    JG 2010

    Steffen Roes

    0170-8229328

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dienstag + Donnerstag

    16:00 Uhr

    F-Jugend

    JG 2008/2009

    Wolfgang Kroggel

    01511-1323171

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Montag + Mittwoch

    16:30 Uhr

    E-Jugend

    JG 2007

    Frank Niekft

    0176-42010833

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dienstag + Donnerstag

    17:00 Uhr

    E-Jugend

    JG 2006

    Michael Wegscheider

    0152-31055983

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dienstag + Freitag

    17:30 Uhr

    D-Jugend

    JG 2004/2005

    Carsten Bücker

    0160-99016183

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Montag + Donnerstag

    18:00 Uhr

    A-Jugend

    JG 1998/1999

    David Zobel

    0175-1998291

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Montag + Donnerstag

    19:30 + 18:00 Uhr

    B-Juniorinnen

    JG 2000/2001

    David Zobel

    0175-1998291

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Montag + Mittwoch

    18:00 Uhr

    A-Juniorinnen

    JG 1999/1998

    Sascha Lange

    0176-20682915

    ---

    Montag + Mittwoch

    19:30

        

  • Schnuppertraining

     

    Jeder Verein profitiert von einer guten Jugendarbeit. Talente aus dem eigenen Nachwuchs sorgen dafür, dass der Verein mit jungen Spielern seine Mannschaftsstärken halten kann. Deswegen ist es uns seit vielen Jahren besonders wichtig, auf eine erfolgreiche Jugendarbeit zu setzen.

    Angespornt durch die Verleihung des Jugendförderpreises für die „beste Jugendarbeit im Kreis Niederrhein 2015“ versuchen wir, mit mehreren Aktionen in der kommenden Saison neue Mitglieder für den Nachwuchs zu gewinnen.

    Im Monat September starten wir mit einem Schnuppertraining. Hier alle wichtigen Infos für Interessierte (alternativ auch in unserem Flyer nachzulesen):

    Für das Training:

       -Hallenschule mit heller Sohle
       -Turnhose
       -Tischtennisschläger (solltest du keinen haben, bekommst du von uns einen)

    Wann:

    Freitag, den 11.09.2015 von 17:00 Uhr bis 19:00

     

    Wer:

    interessierte Schüler zwischen 7 und 10 Jahren.

     

    Wo:

    Städtische Turnhalle

    Finkensteg

    47495 Rheinberg- Borth

     

    Anmelden könnt Ihr euch bis zum 10.09. per Mail bei Timo Kaschner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

     

     

    Wer Spaß am Tischtennis hat, sollte sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen!!

  • 11.09.2015 Schnuppertraining Tischtennisjugend

     

    Die Tischtennisabteilung des TuS Borth bietet für interessierte Jugendliche am 11.09.2015 ein Schnuppertraining an. Alle nötigen Infos zum Training findet ihr in unserem Flyer.

    Anmelden könnt Ihr euch noch bis zum 10.09. per Mail bei Timo Kaschner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

     

    Wer Spaß am Tischtennis hat, sollte sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen!!

Veranstaltungen / Termine

Keine Veranstaltungen gefunden


Spieltermine Fußball unter fussball.de


Spieltermine Tischtennis unter click-tt.de


 Spieltermine Tennis unter tvn-tennis.de



Zufallsgallerie

logo_fussballhelden.jpg

Aus- und Fortbildung im Sport

Die neuen Qualifizierungsangebote des Kreissportbund Wesel sind veröffentlicht.

Hier könnt ihr euch nähere Infos holen.

Bei Interesse meldet euch bei eurem Abteilungs- oder Hauptvorstand.

Besucherzähler

Heute 4

Insgesamt 83839