Paul Secchi siegt zum Abschied – erste Elternklasse ein voller Erfolg

     

Am vergangenen Sonntag richteten wir wie in jedem Jahr die Vereinsmeisterschaften der Jugendabteilung aus. Elf Schüler aus unserer Talentschmiede kämpften um die begehrten Plätze auf dem Treppchen. Gestartet wurde in einer 5er und einer 6er Gruppe im Modus jeder gegen jeden. Die ersten beiden aus jeder Gruppe (Paul Secchi, Jonas Franzen, Mika Sondermann und Tom Richter)  kämpften anschließend in der Endrunde als Topgruppe im Modus jeder gegen jeden um die Ranglistenplätze 1-4, die dritt- und viertplatzierten (Tim Sondermann, Vera Potjans, Lukas Marschall und Lukas Hornig) stritten sich in der Endrunde um die Ranglistenplatzierungen 5-8, ehe Simon Pumpe, Pascal Derks und Anton Goetz die Plätze 9-11 ausspielten.

Durchsetzen konnte sich am Ende unser Urgestein der Borther Jugend Paul Secchi, welcher das Turnier – welches gleichzeitig sein letztes als Jugendspieler war – sogar ohne Satzverlust gewinnen konnte. Seit 2007 spielte er für unsere Abteilung und wird uns ab kommender Saison in der 4. Herrenmannschaft unterstützen. Wir sagen danke für die Treue, Glückwunsch zum Turniersieg und natürlich alles Gute für die Zukunft!

Geehrte wurden die Schüler am Ende des Tages dann aber nach Altersklassen, um die Leistungen entsprechend fair würdigen zu können.

Es ergaben sich folgende Podestplätze:

Schüler B:

  1. Tom Richter (6 Siege, 2 Niederlagen)
  2. Mika Sondermann (4 Siege, 3 Niederlagen)
  3. Pascal Derks (3 Siege, 4 Niederlagen)

Schüler A:

  1. Jonas Franzen (5 Siege, 3 Niederlagen)
  2. Tim Sondermann (5 Siege, 2 Niederlagen)
  3. Vera Potjans (5 Siege, 3 Niederlagen)

Jungen:

  1. Paul Secchi (7 Siege, 0 Niederlagen)
  2. Lukas Hornig (3 Siege, 5 Niederlagen)

Erstmals riefen wir in diesem Jahr auch eine Elternklasse ins Leben. Damit die Eltern erfahren können, dass der Tischtennissport deutlich anspruchsvoller ist als er zunächst erscheint, wollten wir auch sie bei der Veranstaltung an den Tisch schicken. Fünf Herren und sechs Damen meldeten sich voller Tatendrang und kämpften in überraschend anspruchsvollen Ballwechseln um den ersten Vereinsmeistertitel für die Eltern. Mannschaftsspieler Michael Potjans musste dabei mit Handycap starten und bekam vom Trainerteam einen Mini-Schläger, um den Wettbewerb fair zu gestalten. Die Resonanz war durchweg positiv, sodass wir mit Sicherheit auch im nächsten Jahr wieder eine Elternklasse an den Start bringen werden.

Am Ende gab es folgende Platzierungen:

Elternklasse W:

  1. Michaela Derks (5 Siege, 0 Niederlagen)
  2. Silke Potjans (4 Siege, 1 Niederlage)
  3. Cornelia Richter (3 Siege, 2 Niederlagen)

 

Elternklasse M:

  1. Michael Pumpe (4 Siege, 0 Niederlagen)
  2. Marco Marschall (3 Siege, 1 Niederlage)
  3. Michael Potjans (2 Siege, 2 Niederlagen)

Das Trainerteam bedankt sich recht herzlich bei allen Spielern und Eltern für dieses sehr erfolgreiche Turnier und die mehr als gut bestückte Cafeteria und beglückwünscht alle Bestplatzierten.

Quelle: Text und Foto: Timo Kaschner)


Veranstaltungen / Termine

Keine Veranstaltungen gefunden


Spieltermine Fußball unter fussball.de


Spieltermine Tischtennis unter click-tt.de


 Spieltermine Tennis unter tvn-tennis.de



Zufallsgallerie

2015-10-01_Halle.jpg

Aus- und Fortbildung im Sport

Die neuen Qualifizierungsangebote des Kreissportbund Wesel sind veröffentlicht.

Hier könnt ihr euch nähere Infos holen.

Bei Interesse meldet euch bei eurem Abteilungs- oder Hauptvorstand.

Besucherzähler

Heute 38

Insgesamt 76093