Filter
  • Spektakel auf der heimischen Asche

    Gestern empfing die Damenmannschaft des TuS Borth den Landesligisten SV Budberg II zum Kreispokalspiel. Aufgrund des Zweiklassenunterschieds und des Ausfalls von Stammtorhüterin Lea Theußen hätte vor Beginn des Spiels wohl kaum jemand mit solch einem Knaller gerechnet. Aber die Motivation, den Budbergern das Leben schwer zu machen, war extrem hoch und so wurde den Zuschauern gestern Abend ein packendes Spiel geboten.

    Mit vollem Elan stiegen die Mädels ein, erkämpften sich die Bälle und blockierten immer wieder auf's neue die Angriffsversuche der Budberger. Und das hohe Tempo konnte gehalten werden. Nach der 30 Minute stand es weiterhin 0:0 und die Zuschauer begannen allmählich an ein kleines Wunder zu hoffen, zumal es den Mädels vom TuS mit schnellem Kontern immer wieder gelang gefährlich nah auf das gegnerische Tor vorzurücken. Mit fortschreitender Zeit stieg die Spannung weiter. Die Anfeuerungsrufe der Borther Fangemeinde wurden lauter und mit Ablauf der 45. Minute die Rufe nach dem Halbzeitpfiff unüberhörbar. Doch der Unparteiische ließ weiterlaufen. Schier endlose Minuten vergingen. Dann eine Ecke für die Budberger - wohl gemerkt die erste Ecke überhaupt! Der Ball flog im hohen Bogen in den Strafraum. Aber die aufmerksame Abwehr klärte den Ball raus aus dem Sechszehner und leitete sogar noch einen Angriff ein, der leider kurz hinter der Mittelline beendet wurde. Dann ertönte der Halbzeitpfiff und die Bortherinnen erhielten für ihre starke Leistung einen hoch verdienten Applaus. Die Budberger hingegen trotten abgekämpft in die Kabine - mit solch einer Gegenwehr hatten sie wohl nicht gerechnet.

    Zweite Halbzeit - der Ball rollte wieder und die Mädels waren hoch entschlossen weiterhin alles zu geben und mit einem Quäntchen Glück sogar den Sieg zu holen. Selbstverständlich wollten die Budberger sich die Blöße einer Niederlage gegen einen Kreisligisten nicht geben und zogen in der zweiten Hälfte das Tempo nochmals an. Aber das Spiel blieb ausgeglichen. Bis in der 67. Minute der Ball im Borther Kasten landete. Ersatzkeeperin Sumeia Mahmoud bis dato mit einer klasse Leistung blieb chancenlos bei diesem Treffer. Erleichterung auf Seiten der Budberger, die es endlich geschafften hatten und große Enttäuschung bis Fassungslosigkeit bei den Borthern. Hatte man doch alles gegeben und nun das. Viele rechneten jetzt mit einem Leistungsabfall der Bortherinnen, aber diese zeigten zur Freude aller ein anderes Spiel. Sie kämpften weiter und es dauerte nur wenige Minuten bis die Ordnung auf dem Feld wieder hergestellt war und man erneut zum Angriff lief. Und diesmal mit Erfolg - vor dem Tor der Budberger hatten die Mädels im Sturm das Tor auf dem Fuße, welches aber leider im letzten Moment von einer Budberger Abwehrspielerin verhindert werden konnte. Die Zeit spielte allmählich gegen uns. Die Bortherinnen drehten nochmals auf - ebenso die Budbergerinnen. Auf dem Feld ging es immer hecktischer zu. Und in der 86. Minute fiel dann das 0:2. Damit war das Spiel entschieden.

    Nach dem Abpfiff kamen aber dennoch alle hocherfreut vom Feld. Das ganze Team hatte an diesem Abend alles gegeben und Höchstleistungen vollbracht. Auch wenn das Ergebnis einen anderen Sieger zeigt - die Gewinner der Herzen waren an diesem Abend dann doch die Mädels vom TuS Borth.

  • Die Bambini II sucht Verstärkung

    Derzeit kommen 8 Kids zum wöchentlichen Training, um gemeinsam zu toben, rumzualbern, zu spielen und natürlich auch zu kicken ;)

    Für einen optimalen Spielbetrieb und noch mehr Spaß beim Training brauchen wir aber noch ein bisschen Unterstützung.

    Wir suchen daher fußballbegeisterte Kids (oder die es werden wollen) der Jahrgänge 2011 / 2012, mit denen wir die neue Mannschaft weiter aufbauen können.

    Bei Interesse kommt einfach zu den Trainingszeiten vorbei und bringt am besten gleich Sportzeug mit:

    dienstags von 1600 – 1700 Uhr

    Sportplatz am Mittelweg 21

    Wer vorab Fragen hat meldet sich bei Trainerin

    Sandra Baltes  0157-71791317

  • 12.09.2016 Kurzberichte vom Wochenende

    Gestern konnten die Seniorenmannschaften des TuS Borth wieder zwei Siege verbuchen. Die erste Herren musste sich in Budberg leider geschlagen geben.

    SV Budberg II - TuS Borth 3:1 (1:1). "Heute kann ich der Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen. Das war eine sehr gute Leistung", sagte Budbergs Trainer Tim Knies. Zwar ging der TuS durch Leon van den Boom zunächst in Führung, doch danach übernahmen die Gastgeber das Kommando und drehten die Partie durch Tore von Kai Mares, Arne Grundmann sowie Rikardo Rölke. Borth hingegen musste kurz vor dem Halbzeitpfiff noch eine Rote Karte für Schlussmann Pascal Kastendiek hinnehmen. Der Torhüter hatte außerhalb des "Sechszehners" Hand gespielt. TuS-Trainer Willi Hermanns war nach dem Spiel bedient: "Ich bin von meiner Mannschaft diesmal sehr enttäuscht."   - Quelle RPOnline -

    TuS Borth - TuS Rheinberg 7:0 (4:0). Für den auch in dieser Höhe verdienten Erfolg im Lokalderby sorgten Alina Kukovic (3), Melissa Jodeit (3) und Lea Maria Potes mit ihren Toren. Damit hat der TuS die Tabellenführung übernommen.   - Quelle RPOnline -

    GSV Moers III - TuS Borth II 1:3 (1:2). Nach zwei Niederlagen in Folge konnte die Zweite endlich wieder punkten und rückt damit in der Tabelle auf Platz sieben vor. Für den TuS Borth trafen Maximilian Zernechel, Kai Körner und Sascha Kiene.

  • Saisonauftakt und Landesligafußball am Mittelweg

    Ja so kann Frau mal in die Saison starten. Wenn das so weiter geht (15:0 gegen DJK Wardt), dann haben sich unsere Damen so eine Torte auch wirklich verdient. Bei Marcel Hahn (s. Foto) ist der Diesel leider noch nicht so ganz auf Temperatur, so dass der angekündigte Titel noch nicht ganz zum Greifen nah erscheint. Mit 2:5 musste unsere Zweite sich gegen Scherpenberg geschlagen geben. Glücklicher ging es bereits am Donnerstag zu, als "ausgerechnet" Malorny das Last-Minute-Tor zum 3:2 gegen seinen Ex-Club Rheinberg markierte. Am Donnerstag geht es direkt mit einem weiteren Leckerbissen weiter. Der SV Schwafheim gastiert am Mittelweg. Wir brauchen Pokalunterstützung und rufen alle Fans auf ihre Fahnen, Schals und Trommeln aus dem Keller zu holen - mit Bärengebrüll auf in den Fussballabend. - Andre Bücker via facebook -

  • Dauerkartenaktion

    Seit dem 20.8. könnt ihr wieder die begehrten Dauerkarten des TuS erwerben, die euch freien Eintritten zu allen regulären Ligaspielen unserer drei Seniorenmannschaften gewährt. Also: Sei dabei und werde auch du ein Teil von Bo's Team!

  • 04.09.2016 Gelungener Saisonstart der Damen

    Am Wochenende begann die Spielzeit der Frauenkreisliga A Moers. Insgesamt sind in dieser Saison 10 Damenmannschaften gemeldert. Am Sonntag fuhren die Mädels also zum Auswärtsspiel ins beschauliche Wardt, um den Spielerinnen des DJK entgegenzutreten. Zum Auftakt sollte nichts anderes als ein Sieg her und das gesetzte Ziel sollte sogar noch übertroffen werden.

    Die erste Halbzeit domierten die Bortherinnen das Spiel schon deutlich und gingen mit einer 0:4 Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit wurde dann aber zu einem wahren Torspektakel. Quasi im Minutentakt vielen nun die Treffer gegen immer schwächer spielende Gegnerinnen. So folgte auf das 0:8 durch Melissa Jodeit, die bis dahin bereits dreimal eingenetzt hatte, nur zwei Minuten später Hannah Püttmanns erstes Tor für den TuS Borth. In den letzten 20 Minuten gaben sich beim Tore schießen dann abermals Melissa Jodeit, Maike Lohmann und Alina Kukovic die Klinke in die Hand und erhöhten den Spielstand bis zum Abpfiff auf 0:15!

    Das nennen wir mal einen gelungenen Auftakt in die Saison - so kann es gerne weiter gehen ;) Berechtigterweise sicherten sich die Damen damit den Platz an der Tabellenspitze und belegen die ersten drei Plätze der Torjägertabelle.

    Weitere Bilder vom Spiel findet ihr auf fupa.de

    Aktualisierung: Unser Artikel scheint für Aufmerksamkeit gesorgt zu haben: RP-Online und fupa.de melden nach ;)

  • Trainingszeiten beim Kinderturnen geändert

        

    Aufgrund einer Doppelbelegung der Turnhalle am Finkensteg finden die Kursangebote zum Kinderturnen ab sofort wie folgt statt:

        

    Eltern-Kind-Turnen für Kinder ab 2 Jahren

    mittwochs von 15:30 Uhr bis 16:45 Uhr

    Turnhalle am Finkensteg

        

    Borthies Sporties für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren

    in der Sommersaison

    mittwochs von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Sportplatz am Mittelweg

    in der Wintersaison

    mittwochs von 16:45 Uhr bis 18:00 Uhr

    Turnhalle am Finkensteg

Veranstaltungen / Termine

Keine Veranstaltungen gefunden


Spieltermine Fußball unter fussball.de


Spieltermine Tischtennis unter click-tt.de


 Spieltermine Tennis unter tvn-tennis.de



Zufallsgallerie

Fussballplatz_Rasen.jpg

Aus- und Fortbildung im Sport

Die neuen Qualifizierungsangebote des Kreissportbund Wesel sind veröffentlicht.

Hier könnt ihr euch nähere Infos holen.

Bei Interesse meldet euch bei eurem Abteilungs- oder Hauptvorstand.

Besucherzähler

Heute 27

Insgesamt 83610